Meine Gründe für die Uni Leipzig

Welche Faktoren entscheiden darüber, wo man später studieren möchte: Die Stadt? Die Universität? Der Studiengang? Die Entfernung zu den Eltern? Oder doch alles zusammen? In einem neuen Film stellen Studierende Gründe für ein Studium an der Uni Leipzig vor. Doch welche Punkte haben eigentlich damals dazu geführt, dass ich mich für ein Studium in Leipzig entschieden habe?

Bild aus dem Film "10 + 1 Gründe für die Uni Leipzig"

10 + 1 Gründe für die Uni Leipzig

Als ich mir das Video „10 + 1 Gründe für die Uni Leipzig“ anschaute, zog ich Parallelen zu meiner eigenen Entscheidung für ein Studium an der Uni Leipzig. Über 150 verschiedene Studiengänge gibt es bei uns. Da hatte ich nun wirklich eine große Auswahl vor mir. Schlussendlich entschied ich mich für den Studiengang Kommunikations- und Medienwissenschaft. Dieses Studium entsprach meinen Interessen und schien mir ausreichend Freiheit für meine Planungen in der Zukunft zu lassen.

Wie im Film gesagt wird, gibt es eine Vielzahl von Angeboten, sich an der Uni auszuprobieren. Mit der Zeit habe ich diese Möglichkeiten schätzen gelernt: fachspezifische Netzwerke oder Initiativen, die sich beispielsweise mit Medien oder Veranstaltungen auseinandersetzen - für jeden Studierenden, der sich engagieren möchte, ist etwas dabei. Ich selbst habe Erfahrungen im Fachschaftsrat meines Instituts und dem Lokalradio der Uni Leipzig, mephisto 97.6, gesammelt.

Das Argument, dass es sich hier in Leipzig günstig leben lässt, kann ich nur bestätigen. Egal, ob private WG oder ein Zimmer im Studentenwohnheim, das Wohnen ist im Vergleich zu anderen Studienstädten preiswert in Leipzig.

Mein Weg zur Entscheidung

Im Jahr 2009 musste ich die Wahl treffen: Leipzig oder doch eine der anderen Städte, von denen ich eine Zusage für den Bachelorstudiengang erhalten hatte. Leipzig kannte ich nur oberflächlich. Wenn ich nach Leipzig fuhr, besuchte ich den Zoo oder verbrachte einen Tag mit meiner Klasse auf der Buchmesse. Und dennoch hatte die Stadt einen wichtigen Einfluss auf meine Entscheidung. Ich fühlte mich sofort wohl. Mit über 530.000 Einwohnern ist Leipzig nicht zu groß, aber auch nicht zu klein. Das schätze ich auch heute noch: In und außerhalb der Uni trifft man immer wieder bekannte Gesichter.

Für mich war damals auch die gute Verkehrsanbindung entscheidend, um meine Eltern zu besuchen. Mit dem Zug bin ich genauso schnell zu Hause wie mit dem Auto.

Ein damaliges Schnupperangebot der Uni half mir schließlich, den Campus kennenzulernen und neben den Leipziger Sehenswürdigkeiten auch das studentische Leben nach den Vorlesungen zu entdecken. Das hat mir Leipzig schmackhaft gemacht.

Der Mix hat wohl meine Entscheidung bestimmt: eine schöne Stadt, eine moderne Uni und eine angemessene Entfernung zu meiner Familie. Neben all den Gründen war eine gehörige Portion Bauchgefühl dabei. Und dieses hat mich nicht enttäuscht.

Anna

Anna studiert Communication Management an der Uni Leipzig. Im CampusSpezialisten-Blog berichtet sie über das Uni- und Studentenleben in Leipzig.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.