In der Vielfalt der Angebote den passenden Studiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Hier finden Sie einige Methoden zur Selbsterkundung und Informationen zum Thema Studienwahl. Unser Entscheidungspfad hilft Ihnen bei der Orientierung.

Student hält eine Glaskugel in der Hand und schaut hinein, Foto: Christian Hüller
Die Zukunft ist nicht vorhersehbar, eine Selbsteinschätzung jedoch möglich, Foto: Christian Hüller

Standortbestimmung und Selbsterkundung

Verschiedene Methoden haben sich bewährt, die eigenen Fähigkeiten und Interessensgebiete einzugrenzen.

Gestalten einer Lebenskarte

Welche Themen und Lebensbereiche sind Ihnen besonders wichtig? Wo liegen Ihre Interessen und Fähigkeiten? Fragen dieser Art sind sehr allgemein. Damit Sie Antworten darauf finden können, machen Sie sich Gedanken über folgende Themen:

  • Zu welchen Themen lese ich gerne?
  • Bei welchen Beiträgen (Social Media, Blogs, Podcasts, TV, Radio, Zeitung, ... ) bleibe ich hängen?
  • Welche Ausstellungen/Events/Messen besuche ich gerne?
  • Wofür stehe ich sogar am Wochenende früh auf?
  • Wobei werde ich von anderen um Rat oder zu meiner Meinung gefragt?
  • Über welche Themen tausche ich mich gerne mit anderen aus?
  • Was macht mir Spaß (z.B. lesen, Kinder betreuen, bloggen, fotografieren)?
  • Welche Fächer in der Schule interessieren mich besonders und warum?
  • Welche Rollen übernehme ich freiwillig (z.B. Nachhilfe geben, Klassensprecherin)?

Haben Sie alle Fragen beantwortet und wichtige Lebensbereiche identifiziert? Dann können Sie in einer Lebenskarte festhalten, was Ihnen daran gefällt, was Ihnen besonders Spaß macht und was Sie damit verbinden.

Der Weg zum konkreten Studienfach

Die nachstehende Methode kann helfen, von Ihren Interessen auf Tätigkeiten sowie mögliche Einsatzfelder und von dort wiederum auf denkbare Studienrichtungen zu schließen.

  1. Tätigkeiten finden
    Schreiben Sie Ihr (Lieblings-)Thema/Interesse in die Mitte eines Blattes. Sammeln Sie nun, gern auch gemeinsam mit Freundinnen und Freunden oder der Familie, dazugehörige Tätigkeiten, also Verben zum Begriff. Wichtig: Lassen Sie zunächst alle Überlegungen, Ideen und Gedanken beim Sammeln zu. Sie haben anschließend noch die Gelegenheit, die Tätigkeit herauszusuchen, die Ihnen am besten gefällt.

  2. Einrichtungen finden
    Welche Tätigkeit gefällt Ihnen am besten? Worauf hätten Sie am meisten Lust? Überlegen Sie nun, in welchen Einrichtungen Menschen dieser Tätigkeit nachgehen. Auch hier ist es ratsam, gemeinsam mit Freundinnen und Freunden oder der Familie zu überlegen oder online zu recherchieren, welche unterschiedlichen Einsatzfelder sich finden lassen.
  3. Studienrichtungen finden
    Welche Studienrichtungen verbergen sich hinter den Tätigkeiten in den einzelnen Einrichtungen? Oftmals ist es überraschend, wie viele verschiedene Fachgebiete auf ein und dieselbe Tätigkeit vorbereiten.

Sie möchten mit jemand anderem als Eltern, Geschwistern oder Freundinnen und Freunden über Ihre Antworten sprechen? Unsere Studienberaterinnen und Studienberater unterstützen Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Orientierung auf dem Weg zum Studium

Über das Studienangebot einzelner Hochschulen können Sie sich auf Bildungsmessen, auf denen die Hochschulen vertreten sind, informieren. Außerdem können Sie die Hochschulen an Hochschultagen, wie zum Beispiel dem Tag der offenen Tür oder einem Studieninformationstag, besuchen.

Der Career Service der Uni Leipzig stellt in einem Branchenmapping unterschiedliche Branchen näher vor und gibt einen übersichtlichen Einblick in mögliche Berufsfelder, nötige Kenntnisse und Qualifikationen. Darüber hinaus vermitteln die Mappings Informationen zu möglichen Tätigkeitsfeldern und geben einen Überblick über branchenspezifische Stellenbörsen und Informationsquellen.

Auch Wissenschafts- oder Berufsverbände stellen online verschiedene Berufsbilder vor, beispielsweise die Gesellschaft Deutscher Chemiker oder auch der Berufsverband Deutscher Soziologinnen und Soziologen.

  • Akkreditierte Studiengänge der staatlich anerkannten deutschen Hochschulen (von den Hochschulen selbst gepflegt): hochschulkompass.de
  • Offizieller Studienführer für Deutschland: studienwahl.de
  • Eine vielfältige Übersicht zu allen Themen rund um die Studienentscheidung: abi.de

  • Selbsterkundungstool zur Studienwahl der Arbeitsagentur: arbeitsagentur.de
Studierende vor Tafel mit Fragezeichen schauen sich fragend an, Foto: Christian Hüller
Gemeinsamer Austausch kann bei der Selbstreflektion helfen, Foto: Christian Hüller

Das könnte Sie auch interessieren

Warum Studieren

mehr erfahren

Schnupperangebote

mehr erfahren

Studienrichtungen

mehr erfahren