Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Lehramt an Oberschulen

|

Staatsexamen

BEWERBUNG BIS:
15. Juli für alle zulassungsbeschränkten Fächer

15. September für alle zulassungsfreien Fächer

REGELSTUDIENZEIT:
9 Semester

LEISTUNGSPUNKTE:
270 Leistungspunkte (LP)

STUDIENBEGINN:
Wintersemester

Voraussetzungen

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen für ein Lehramtsstudium an der Universität Leipzig, d.h. es ist das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife bzw. der fachgebundenen Hochschulreife oder ein durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis nachzuweisen.

Für das Studium der Fächer Kunst, Musik und Sport sind bestandene Eignungsfeststellungsprüfungen Voraussetzung. 

Die Studierenden immatrikulieren sich in den Lehramtsstudiengang, entscheiden sich für zwei Studienfächer und legen dabei fest, welches von beiden das erste Fach ist. Dies ist nur für die Immatrikulation an der Uni wichtig. Beide Fächer der Fachkombination sind im Studium gleichwertig. Die Wahl des Erstfaches entscheidet darüber, an welcher Fakultät/welchem Institut die Immatrikulation erfolgt. Welche Fächer miteinander kombiniert werden können, ist in der Lehramtsprüfungsordnung (LAPO I) festgelegt.

Sonderfall Musik

Die Studierenden entscheiden sich für das Fach Musik und immatrikulieren sich nach bestandener Eignungsfeststellungsprüfung in den Lehramtsstudiengang an der HMT Leipzig als Haupthörer. Diese entscheidet über die Vergabe des als Zweitfach angegebenen Studienwunsches. Das Studium des Fachs Musik erfolgt an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" (HMT) Leipzig.

Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen

Für das Studium einer Sprache sind Sprachkenntnisse in dieser Sprache Immatrikulationsvoraussetzung.

Als spezielle fachspezifische sprachliche Zugangsvoraussetzungen für die Zulassung zur staatlichen Abschlussprüfung sind Lateinkenntnisse in den Fächern Französisch, Spanisch und Geschichte nachzuweisen.

In den Fächern Französisch und Spanisch können die Lateinkenntnisse ersetzt werden durch zwei moderne Fremdsprachen mit dem Abschluss je eines Grundkurses Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). 

Diese Kenntnisse können während des Studiums erworben werden. Soweit nachzuweisende Kenntnisse in Latein nicht durch das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife nachgewiesen sind, bleibt gemäß LAPO I ein Semester für die Regelstudienzeit unberücksichtigt.

Zulassungsbeschränkung

Zum WS 2013/2014 gab es für die Fächer Biologie, Deutsch, Englisch, Ethik/Philosophie, Französisch, Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung, Geschichte, Mathematik, Spanisch und Sport eine örtliche Zulassungsbeschränkung. 

Ausbildungsziele

Ziel des Studiums ist der Erwerb von bildungswissenschaftlichen, fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen sowie gegebenenfalls fachpraktischen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die als Grundlage für die Erfüllung des Erziehungs- und Bildungsauftrages im gewählten Lehramt erforderlich sind. Das Studium soll die Voraussetzungen für die Erste Staatsprüfung und die Aufnahme des Vorbereitungsdienstes für dieses Lehramt schaffen. 

Aufbau des Studiums

Hier findest du weitere Informationen zur Studienstruktur sowie Studienverlaufsplanung im Lehramt an Oberschulen.

Im Studienführer findest du Informationen zu Zugangsvoraussetzungen, möglichen Fächerkombinationen ebenso wie zu Prüfungen des Lehramtsstudiums.

In der Broschüre "Traumberuf Lehrer/in?" findest du umfassende Informationen zum Lehramtsstudium an der Uni Leipzig inklusive der speziellen Anforderungen und schulformspezifischen Inhalte der einzelnen Fächer.

Berufsperspektiven

Das erfolgreich abgeschlossene Studium berechtigt zur Aufnahme des Vorbereitungsdienstes für das Lehramt an Oberschulen.

Wichtige Dokumente

Bildergalerie

Das Lern- und Lehrforschungslabor der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
Einblick in eine Vorlesung der Bildungswissenschaften
Vorlesung der Lehramtsstudierenden
Studierende erstellen Unterrichtsmaterial in der Werkstatt
Unterrichtsvorbereitung in der Pädagogischen Lernwerkstatt
Übung im Modul K-S-K "Körper-Stimme-Kommunikation" der Lehramtsausbildung
Übung zur Sprecherziehung und Stimmbildung
Gruppenübung im Bereich Sprecherziehung und Stimmbildung
Lehramtsstudierende bei einer Kommunikationsübung