Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Soziologie

|

Bachelor of Arts (B.A.)

Zur Online-Bewerbung auf www.uni-leipzig.de

BEWERBUNG BIS:
15. Juli

REGELSTUDIENZEIT:
6 Semester

LEISTUNGSPUNKTE:
180 Leistungspunkte (LP)

STUDIENBEGINN:
Wintersemester

Passendes Masterangebot

Soziologie M.A.

Voraussetzungen

  • Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • Kenntnisse in Englisch auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bzw. fünf zusammenhängende Jahre Schulunterricht

Inhalte

Studierende lernen zentrale Begriffe und Konzepte der Soziologie kennen. Diese befähigen sie dazu, komplexe Phänomene und Prozesse wie den sozialen Wandel gesellschaftlicher Institutionen, Sozialisationsprozesse, soziale Netzwerke und die Sozialstruktur zu analysieren.

Die Ausbildung im Bereich der Theorie und Theoriegeschichte fokussiert sich auf Ansätze aus der analytischen Soziologie, der Rational-Choice-Theorie und der Netzwerkanalyse. Darüber hinaus werden methodische und statistische Grundlagen der empirischen Sozialforschung anwendungsorientiert vermittelt. Im Mittelpunkt stehen hierbei quantitative Methoden, also die Erhebung statistischer Daten, die statistische Auswertung sowie die Interpretation der Daten.

Weitere inhaltliche Schwerpunkte sind Arbeitsmarktsoziologie, Bildungs- und Familiensoziologie, Wirtschafts- und Organisationssoziologie, Soziologie abweichenden Verhaltens, Spieltheorie, Entstehung und Wirkungen sozialer Normen und Institutionen.

Praktika und Auslandsaufenthalte

  • Praktikum möglich (als Schlüsselqualifikationsmodul)
  • Auslandsaufenthalt möglich

Aufbau des Studiums

Der Bachelorstudiengang umfasst 180 Leistungspunkte (LP) und eine Regelstudienzeit von 6 Semestern. In jedem Studienjahr erwerben Studierende 60 LP (30 LP je Semester). Das Kernfach umfasst umfasst 120 LP. Hinzu kommen der Bereich Schlüsselqualifikationen und der Wahlbereich mit jeweils 30 LP.

Module im Bereich Schlüsselqualifikationen können die Studierenden aus institutsinternen und fakultätsübergreifenden Angeboten wählen, z.B.:

  • Praktikum/Kurzpraktikum
  • Soziologische Projektarbeit
  • Auslandsaufenthalt
  • Kurse des Sprachenzentrums o.a.

Module im Wahlbereich können frei gewählt werden:

  • aus dem gemeinsamen Wahlbereichsangebot der Geistes- und Sozialwissenschaften oder
  • aus dem Angebot der Fächer, mit denen das Institut für Soziologie Kooperationsvereinbarungen geschlossen hat oder
  • weitere Module aus dem Modulangebot des Kernfachs "Soziologie", um dieses inhaltlich auszubauen.

Berufsperspektiven

Das Studium qualifiziert Studierende nicht nur für eine wissenschaftliche Laufbahn, sondern vermittelt Kompetenzen, die auch in wissenschaftsfernen Tätigkeitsfeldern nachgefragt werden.

Insbesondere die Kombination aus breit gefächerten Kompetenzen und einer fundierten Methodenausbildung begünstigt die Arbeitsmarktaussichten für Soziologinnen und Soziologen und hilft ihnen, sich gegenüber Absolventen anderer sozial- und geisteswissenschaftlicher Studiengänge abzuheben. Durch individuelle Schwerpunktsetzungen im Wahlfach bzw. Wahlbereich und in der Abschlussarbeit können Studierende zudem eigene Akzente setzen und somit die Weichen für spätere berufliche Tätigkeiten stellen. Leipziger Absolventinnen und Absolventen arbeiten dabei häufig im Bildungssektor, in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, im öffentlichen Dienst und der Verwaltung, in Redaktionen und im Verlagswesen, in Stiftungen und NGO´s und in der Wissenschaft.

Wichtige Dokumente

Bildergalerie

Eine Studentin notiert sich die Anmerkungen des Dozenten
Studierender schreibt im Seminar auf seinem Netbook mit