Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Sportwissenschaft

|

Bachelor of Science (B.Sc.)

HINWEIS

Die Anmeldung zur Eignungsfeststellungsprüfung findet bereits im Winter/Frühjahr statt.

BEWERBUNG BIS:
15. Juli

REGELSTUDIENZEIT:
6 Semester

LEISTUNGSPUNKTE:
180 Leistungspunkte (LP)

STUDIENBEGINN:
Wintersemester

Christian Dahms

Christian Dahms

1. Können Sie sich noch an Ihre ersten Studientage erinnern – wie war Ihr erster Eindruck von der Universität Leipzig?

Ich kann mich sehr gut daran erinnern. Mit mir zusammen haben sehr viele Studierende im Studiengang Sportwissenschaft (damals Diplom) angefangen und keiner wusste so genau, was passieren wird. Die Sportwissenschaftliche Fakultät hat aber wirklich gute Aufklärungsarbeit in den ersten Tagen geleistet.

2. Wenn Sie zurückblicken, wie würden Sie Ihr Studium kurz beschreiben?

Die Inhalte des Studiums waren sehr umfangreich gestaltet. Es wurde sehr viel Wert auf eine breite Basis gesetzt. Die Aktualität der Themen wurde dabei - leider - nicht immer als oberste Priorität behandelt.

3. Haben Sie jemals an Ihrer Studienwahl gezweifelt? Wenn ja, wie sind Sie damit umgegangen?

Mit den Vordiplomprüfungen kamen auch Gedanken des Zweifels an der Studienwahl, aber durch einen Auslandsstudienaufenthalt wurden diese Zweifel dann doch ad acta gelegt.

4. Welche Motivationen haben Ihre Studien- bzw. Berufswahl bestimmt?

Da ich schon mit 6 Jahren Sport gemacht habe, war es für mich gar keine Frage, was mein Studieninhalt werden wird!

5. Was waren wichtige Stationen auf Ihrem beruflichen Weg?

Sowohl die berufliche Selbstständigkeit neben dem Studium und vor allem ein sehr ausführliches Praktikum (7 Monate) waren sehr prägend.

6. Wie sehr hat Ihr Studium Ihre jetzige berufliche Tätigkeit geprägt? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Ihrem Studium und Ihrer Tätigkeit? Können Sie noch Dinge aus Ihrem Studium nutzen?

Ich bin in der glücklichen Lage, dass sich meine Studieninhalte fast zu 100% mit meinen heutigen täglichen Aufgaben überschneiden. Die Arbeitsroutinen basieren sehr stark auf den Inhalten des Hauptstudiums.

7. Wie sieht ein typischer Arbeitstag in Ihrer jetzigen Position aus?

Das ist sehr schwierig zu generalisieren. Wichtig ist am Morgen eine Lektüre der aktuellen Presse zum Sportgeschehen des Vortages. Eine Beantwortung verschiedener Anfragen per E-Mail oder Telefon gehört auch zu den Routineprozessen. Die direkte Kommunikation mit dem Direktor ist für die Ausgestaltung meiner täglichen Arbeitsinhalte essenziell. Häufigerweise finden durch mich auch Führungen am Institut statt. Den Löwenanteil an Arbeit machen aber konzeptionelle Zuarbeiten für die Institutsleitung aus.

8. Was sind die wichtigsten drei Kompetenzen in Ihrem Arbeitsalltag?

Kommunikative, soziale und analytische Kompetenzen

9. Wie gelingt Ihrer Meinung nach ein guter Berufseinstieg in Ihrer Branche (Einstiegswege, Bewerbungstipps, etc.)?

Durch Kontakte während des Studiums (Praktika, Nebenjob, Ehrenamt usw.)

10. Was würden Sie den heutigen Studienanfänger/innen mit auf den Weg geben?

Kritisch nachfragen, häufiger die Zusammenhänge der Vorlesungsthemen verinnerlichen, inhaltlichen Kontakt zum Lehrkörper suchen (proaktive, zielgerichtete Diskussionen u.ä.)

Persönliche Angaben

  • Name, Vorname: Dahms, Christian
  • Geburtsjahrgang: 1974
  • Studiengang: Diplomstudium Sportwissenschaft (Schwerpunkt Sportmanagement)
  • Jahr der Immatrikulation: 1996
  • Jahr der Exmatrikulation: 2004
  • Heutiger Arbeitgeber/Position: Institut für Angewandte Trainingswissenschaft/Wissenschaftlicher Referent des Direktors


Interview Stand Dezember 2014

// Hinweis: Die Studienabschlüsse unserer Absolventinnen und Absolventen können von den heutigen abweichen. Mehr Informationen zu den aktuellen Möglichkeiten findest du hier.