Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Praktika

Bevor du dein Studium an der Uni Leipzig beginnst, kann dir ein Praktikum helfen, dich zu orientieren, deine Stärken und Interessen zu erproben oder die nötigen Qualifikationen für bestimmte Studiengänge zu erhalten.

Pflichtpraktika

Für einige Studiengänge an der Uni Leipzig ist es notwendig bereits vor dem Studium ein Praktikum vorweisen zu können. So gilt in den Studiengängen Lehramt Sonderpädagogik, Lehramt Wirtschaft-Technik-Haushalt/ Soziales und Theaterwissenschaft ein Praktikum als Voraussetzung für die Immatrikulation.

In anderen Studiengängen ist es wiederum möglich, Praktika anrechnen zu lassen, die vor Studienbeginn abgeleistet wurden. Das Pflegepraktikum in der Medizin kann beispielsweise bereits vor Studienbeginn absolviert werden. So kannst die freie Zeit zwischen Abitur und Studium ideal nutzen.

Ob du während deines Studiums ein Praktikum absolvieren müsst und inwieweit dieses auch schon vor Studienbeginn absolviert werden kann, solltet du in der Studien- und Prüfungsordnung des jeweiligen Wunschstudiengangs bereits vor Bewerbung nachlesen.

Nützliche Praktika

Aber nicht nur wenn ein Praktikum Pflicht ist, kann es sinnvoll sein. Besonders wenn du dir unsicher bist, was du genau studieren willst, bietet ein Praktikum hilfreiche Einblicke in den späteren Berufsalltag. An der Uni Leipzig können Schüler beispielsweise Praxisluft bei mephisto 97.6 sammeln. Das Ausbildungs- und Lokalradio der Uni bietet auch Schülern die Möglichkeit, im Rahmen eines Senderpraktikums den Alltag eines Radiojournalisten zu erleben und journalistische Erfahrungen zu sammeln.

Besonders empfehlenswert sind Praktika vor dem Studium, wenn man sich für ein Lehramtsstudium interessiert. Wer sich im Umgang mit Kindern und Jugendlichen bei einem Schulpraktikum oder als Betreuer bei Jugendfreizeiten erprobt, der kann schon frühzeitig testen, ob der spätere Lehrerberuf das Richtige sein könnte.