Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Mobil in Leipzig

Leipzig gilt als Stadt der kurzen Wege. Wer Freunde in anderen Stadtteilen besuchen, die Clubs der Stadt unsicher oder einfach nur seine neue Heimat besser kennenlernen möchte, wird dennoch gern auf Fahrrad, Bus, Bahn oder Auto zurückgreifen.

Fahrrad

Das Glück der Erde liegt in Leipzig auf dem Rücken der Drahtesel. In Leipzig fährt man Rad. Mit dem Fahrrad ist man oft schnell und zudem noch kostengünstig unterwegs. Zudem bietet die Uni Leipzig mit ihren zwei Fahrradtiefgaragen am Campus Augustusplatz sogar regensichere Stellplätze. Besonders im Sommer bietet es sich an, die vielen Parks und Seen Leipzigs per Rad zu erkunden. Mit einem ordentlichen Schloss oder mit einem billigen Zweitrad im Keller sichert man sich die eigene Radfreude.

// Übrigens: Das eigene Fahrrad kann man in den Fahrradselbsthilfewerkstätten des Studentenwerks Leipzig einfach selbst wieder in Gang bringen. Das nötige Werkzeug und fachmännisches Know-How gibt es dort kostenfrei.

Bus & Bahn

Die UniCard ist nicht nur Mensakarte und Bibliotheksausweis, sondern mit dem Aufdruck "MDV" auch gleichzeitig Fahrausweis für den gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV). Das Ticket ermächtigt Studierende der Uni Leipzig zur freien Fahrt im gesamten MDV-Gebiet mit allen Nahverkehrsmitteln (Straßenbahn und Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe, Züge und S-Bahn) im jeweiligen Semester. 

Fahrräder können in der Zeit von 19.00 bis 5.00 Uhr in den Bussen und Straßenbahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe kostenfrei mitgenommen werden. In den Zügen des Nahverkehrs kann das Fahrrad jederzeit kostenlos an Board gehen.

Der für das MDV-Vollticket jeweils pro Semester anfallende Betrag entspricht 117 Euro plus 1,50 Euro für den Mobilitätsfond, aus dem in der Hauptsache Projekte für studentische Radfahrer finanziert werden. Dieser Betrag ist bereits im Semesterbeitrag enthalten und muss nicht gesondert entrichtet werden.

Nähere Informationen zum MDV-Vollticket findest du beim Studentenwerk Leipzig.

Auto

Wer es lieber motorisiert mag, kann natürlich auch mit dem eigenen Auto durch Leipzig fahren. Diese Variante ist insbesondere für Studierende, die aus dem Leipziger Umland kommen eine Alternative. Allerdings sind die Parkplatzmöglichkeiten im Innenstadtbereich stark begrenzt. Bei Lehrveranstaltungen außerhalb des Stadtzentrums sieht die Parksituation etwas entspannter aus.

// Wie komme ich in Leipzig von A nach B? Wie erreiche ich schnell Lehrveranstaltungen an verschiedenen Orten? Diese Fragen beantwortet Studienanfänger und "Ersti-Experte" Peter im Video.