Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Geografisch

Im Zentrum der Stadt Leipzig

Zentral, zentraler, am zentralsten – die Universität Leipzig liegt mitten im Zentrum der Stadt – zumindest der Campus Augustusplatz einer unserer größten Campus. Hier befinden sich das Hörsaalgebäude, Paulinum, Augusteum, Seminargebäude und das Institutsgebäude der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Überhaupt haben sich in zahlreichen Gebäuden im Stadtkern Institute oder andere universitäre Einrichtungen angesiedelt. Geschäfte, Restaurants und Cafés - alles ist fußläufig erreichbar.

FILM// Kreuz und quer. Weg durch die Leipziger Uni-Campus.

NEUES AUGUSTEUM

Im Neuen Augusteum hat die Fakultät für Mathematik und Informatik ihren Sitz. Das Neue Augusteum fällt vom Augustusplatz mit dem angrenzenden Paulinum nicht zuletzt wegen seiner gläsernen Kirchenoptik auf. Sprachlehrräume stehen zum Verbessern und Erproben von Fremdsprachen zur Verfügung. Zudem bietet das Augusteum eine Vielzahl von Computerpools mit den verschiedensten Betriebssystemen und weitere Lernräume. Ebenfalls dort befindet sich unser größter Hörsaal mit 800 Plätzen – das Auditorium Maximum oder kurz: Audimax. Alle Kunstinteressierten finden im Augusteum außerdem die Galerie der Kunstsammlung der Uni - der Kustodie - mit wechselnden Ausstellungen. Für alle, die gerne mit dem Fahrrad zur Uni kommen, bietet die Fahrradgarage im Untergeschoss des Paulinums Platz für 1.100 Fahrräder.

>>> Mehr Details zum Neuen Augusteum der Universität Leipzig

Foyer mit Computerarbeitsplätzen im Neuen Augusteum an der Universität Leipzig
Foyer mit Computerarbeitsplätzen im Neuen Augusteum an der Universität Leipzig

HÖRSAALGEBÄUDE

Mit seinen insgesamt 20 Hörsälen bietet das Hörsaalgebäude Platz für 3 000 Studierende. Wer nicht gerade in der Vorlesung ist, der findet in der Campus-Bibliothek unter den 560 Leseplätzen einen angenehmen und modernen Ort zum Lernen, der zudem täglich 24 Stunden erreichbar ist. Wer einen Arbeitsplatz mit Computer benötigt, der findet im Untergeschoss des Hörsaalgebäudes Computerpools des Universitätsrechenzentrums. Jeder, der eine kurze Zeit zur Entspannung braucht, hat zudem von hier die Möglichkeit die angrenzende Mensa oder Cafeteria des Studentenwerks zu besuchen. Im Hörsaalgebäude befindet sich außerdem eine Fahrradgarage mit insgesamt 650 weiteren Stellplätzen.

Während einer Vorlesung im Hörsaalgebäude
Während einer Vorlesung im Hörsaalgebäude

SEMINARGEBÄUDE

Mit 81 Seminarräumen über vier Etagen bietet das Seminargebäude Raum für 2 600 Studierende. Hier finden die verschiedensten Seminare aus den unterschiedlichsten Fachdisziplinen statt. Zudem findet man hier Büroräume, in denen u.a. der StudenInnenRat seinen Sitz hat, drei Computerpools und sogar einen Computerpool für sehgeschädigte Studierende. Im Innenhof befindet sich zudem eine Campusfiliale der Sparkasse Leipzig.

Seminargebäude Universität Leipzig
Seminargebäude Universität Leipzig

INSTITUTSGEBÄUDE

Das Institutsgebäude am Hauptcampus ist der Sitz der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Auf der Campus abgewandten Seite des Gebäudes befinden sich elf Einzelhandelsgeschäfte. Darüber hinaus haben die Studierenden in 15 Seminarräumen die Möglichkeit die verschiedensten fachwissenschaftlichen Inhalte zu erarbeiten. Dazu kommt ein Lehr- und Lernstudio mit insgesamt 960 Plätzen. Für die Büros der Fakultät existieren darüber hinaus noch 3 100 m² auf vier Etagen.

Das Institutsgebäude am Campus Augustusplatz
Das Institutsgebäude am Campus Augustusplatz

Weitere Campus

  • Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) mit Bibliotheca Albertina
  • Campus Jahnallee
  • Medizin-Campus
  • Chemie-Physik-Campus
  • Tiermedizin-Campus


>>> Mehr dazu unter Campus in Bildern

Wie bewege ich mich am besten durch die Stadt?

Leipzig ist die Stadt der kurzen Entfernungen. Was nicht in fußläufiger Nähe ist, kann mit Rad oder Straßenbahn/Bus erreicht werden. Das Radwegenetz ist sehr gut ausgebaut: Rund drei Viertel der Leipziger besitzen ein Fahrrad und nutzen es regelmäßig. Leipzig ist jüngst zur attraktivsten Fahrradstadt Sachsens vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) gekürt worden und belegt im Deutschlandvergleich Platz 9 (Ergebnis des Städterankings 2014 des ADFC).

Im Zentrum Europas