Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Wirtschaftspädagogik

|

Bachelor of Science (B.Sc.)

Josephine Kröber M.Sc. Universität Leipzig
Josephine Kröber M.Sc. Universität Leipzig

Josephine Kröber, M.Sc.

Institut für Wirtschaftspädagogik

Was begeistert Sie an Ihrem Fachgebiet?

Das Faszinierende am Fachgebiet der Wirtschaftspädagogik ist für mich die enge Verzahnung zweier Disziplinen. Die Sichtweise bezieht stets sowohl ökonomische Erkenntnisse der Wirtschaftswissenschaften als auch pädagogische Erkenntnisse der allgemeinen Erziehungswissenschaften ein und liefert damit die Voraussetzung einer differenzierten Auseinandersetzung wissenschaftlicher Fragestellungen. Aufgrund ihrer Synthese entstehen vielseitige Einsatzbereiche, die das Arbeiten immer wieder neu und spannend gestalten.

Welche Bereitschaft, Interessen, Neigungen und welche Fähigkeiten sollten Studieninteressenten aus Ihrer Sicht mitbringen, um das Studium erfolgreich zu bewältigen?

Um das Studium der Wirtschaftspädagogik erfolgreich abzuschließen, sollten Studieninteressierte

  • sowohl Interesse an wirtschaftlichen als auch pädagogischen Zusammenhängen mitbringen
  • Spaß an der Wissensvermittlung haben
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten haben
  • Freude am selbständigen und kooperativen Arbeiten haben
  • aufgeschlossen und kommunikativ sein.


Welche Berufsbilder bzw. Berufsperspektiven können sich für Absolventen dieses Studiengangs ergeben?

Absolventen des Studiengangs erwarten vielseitige Einsatzmöglichkeiten wie z. B.:

  • kaufmännisches Schulwesen
  • betriebliches Ausbildungswesen
  • berufliche Weiterbildung
  • Management-Training
  • Bildungsverwaltung
  • Bildungsmanagement und Bildungspolitik
  • Schul- und Organisationsentwicklung
  • Zertifikations- und Prüfungswesen
  • Berufs- und Bildungsberatung
  • Tätigkeiten in der akademischen Lehre und der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung

Welchen Rat würden Sie Studienanfängern mit auf den Weg geben?

Ein Studium sollte Spaß machen und die persönlichen Neigungen und Interessen widerspiegeln.