Im Lehramtsstudium Evangelische Religion lernen Sie religiöses Lernen an konkreten Beispielen wahrzunehmen, zu analysieren sowie Kriterien für einen theologisch wie pädagogisch verantwortbaren Unterricht zu entwickeln. Das Studium bereitet darauf vor, das Fach Evangelische Religion sachgerecht und für Schüler:innen relevant zu unterrichten. Sie setzen sich mit biblischen Grundlagen und gegenwärtigen Gestalten des christlichen Glaubens sowie mit anderen Religionen auseinander. Sie erhalten Einblick in die historische Entwicklung des Christentums, reflektieren Grundfragen der Religionsdidaktik und erwerben Kompetenzen zur praktischen Gestaltung von Religionsunterricht.

Studienstart 2022: Ab dem 26. September finden die ersten Einführungsveranstaltungen und Angebote zur betreuten Moduleinschreibung statt. Informieren Sie sich zu allen Terminen auf der zentralen Webseite sowie in der App zum Studienstart.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Theologie, Lehramt und Erziehungswissenschaften
  • Studientyp

    grundständig
  • Abschluss

    Staatsexamen
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei
  • Regelstudienzeit

    10 Semester

Vorschaubild für Video
Video "Das sagen die Studierenden"

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

Die Vorlage eines phoniatrischen Gutachtens ist verbindliche Immatrikulationsvoraussetzung.

Ein phoniatrisches Gutachten kann nur von einem Facharzt für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen (Phoniater und Pädaudiologe) oder einem Facharzt für HNO-Heilkunde mit der Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachstörungen erstellt werden und ist kostenpflichtig. Ein logopädisches Gutachten ist nicht ausreichend.

Eine Übersicht über die zuständigen Fachärzte an Ihrem Heimat- oder Studienort finden Sie in Ärzteverzeichnissen, Telefonbüchern und im Internet. Darüber hinaus können Sie diese bei Ihrer Krankenkasse erfragen.

 

Bis zum Abschluss des viertes Fachsemesters:

  • Nachweis des Latinums und Kenntnisse im neu­testamentlichen Griechisch oder biblischen Hebräisch

Inhalte

Der Studiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen im Fach Evangelische Religion soll auf den Dienst in der Schule als Lehrerin oder Lehrer vorbereiten.

Dafür sollen die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so ver­mittelt werden, dass die Studierenden zu wissenschaftlicher Arbeit, zu selbständigem Denken und zu verantwortungsbewusstem Handeln befähigt werden. Damit werden die Grundlagen für berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und für die Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Weiterbildung geschaffen. Das Lehr- und Ausbildungsangebot im Fach Evangelische Religion umfasst folgende Fächer: Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Religionspädagogik sowie Ökumenik, Welt­religionen und Weltanschauungen.

Die Module des Ergänzungsbereichs werden in Abhängigkeit von der Wahl der Fächer variabel in den Studienablauf integriert. Für das Fach Evangelische Religion muss der Studierende in diesem Bereich, sofern er das Latinum zum Studien­beginn nicht nachweisen kann, die Sprachkurse Latein belegen. Der Nachweis über Kennt­nisse im neutestamentlichen Griechisch oder biblischen Hebräisch muss zusätzlich er­bracht werden.

Liegen Latinum und eventuell Kenntnisse in Griechisch oder biblischem Hebräisch bereits zum Studienbeginn vor, sollen im Ergänzungsbereich andere geeignete Module entsprech­end dem Angebot und den Vorgaben der universitären Ordnung belegt werden.

Im Lehramt an berufsbildenden Schulen mit Abschluss Staatsexamen studieren Sie insgesamt 300 Leistungspunkte (LP genannt) mit einer Regelstudienzeit von zehn Semestern. In dieser Zeit belegen Sie Lehrveranstaltungen des Fachbereichs Wirtschaft und Verwaltung (inklusive Fachdidaktik) im Umfang von 105 LP und des Faches Evangelische Religion (inklusive Fachdidaktik) im Umfang von 95 LP. Zusätzlich absolvieren Sie 35 LP aus dem Bereich der Bildungswissenschaften, 25 LP im Bereich der Schulpraktischen Studien und 10 LP im Bereich der Ergänzungsstudien. Die restlichen 30 LP entfallen auf die Abschlussprüfungen.

Mögliche Fächerkombinationen und weitere Informationen zum Lehramt finden Sie online unter: uni-leipzig.de/lehramt.               

  • fünf Pflichtpraktika in verschiedenen Studienbereichen (Hospitations- und eigene Unterrichtsstunden in überwiegend berufsbildenden Schulen)
  • ein obligatorisches Modul „Körper-Stimme-Kommunikation“ zur Vorbereitung auf einen sprechintensiven und kommunikativen Berufsalltag
  • ein obligatorisches Modul aus dem Bereich politische Bildung und Medienbildung
  • Auslandsaufenthalte im Studium sind möglich

Das Studium bereitet Sie auf die berufliche Tätigkeit als Lehrerin oder Lehrer an einer berufsbildenden Schule vor. Ihr Studienabschluss an der Universität Leipzig (Erste Staatsprüfung) berechtigt Sie zur Aufnahme des Vorbereitungsdienstes. Nachdem Sie diesen mit der Zweiten Staatsprüfung abgeschlossen haben, können Sie in der gewählten Schulform und der gewählten Fachrichtung im gesamten Bundesgebiet als Lehrerin oder Lehrer tätig sein.

Hinweis: Vor Antritt des Referendariates ist die Konfessionszugehörigkeit zur Evangelischen Kirche nachzuweisen. Die Bescheinigung ist im zuständigen Pfarramt erhältlich.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): nein
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen finden Sie auf unseren Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Lehramtsstudium".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS, 5. FS, 7. FS und 9. FS - jeweils alle zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS, 4. FS, 6. FS, 8. FS und 10. FS - jeweils alle zulassungsfrei
Bewerbungsfrist (zulassungsfrei): 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid, phoniatrisches Gutachten, Kombinationsmöglichkeiten der Lehramtsfächer

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Blick auf ein offenes Buch im Andachtsraum, Foto: Christian Hüller
Dozent hält Vortrag im Theologie-Seminar, Foto: Christian Hüller
Studierende sitzen in einem Seminarraum und hören dem Professor zu, Foto: Christian Hüller
Studierende sitzen an Arbeitsplätzen im Lesesaal Mitte der Bibliotheca Albertina, Foto: Christian Hüller
Blick auf die Galerie im Lesesaal Mitte der Bibliotheca Albertina, Foto: Christian Hüller
Blick in den Lesesaal der Bibliotheca Albertina mit Studentin am Arbeitsplatz, Foto: Christian Hüller