Ihre UniCard weist Sie offiziell als Studentin oder Student unserer Universität aus und begleitet Sie über Ihr gesamtes Studium. Mit der UniCard bezahlen Sie in der Mensa, Sie benötigen sie zum Kopieren und Drucken, verwenden sie als Bibliotheksausweis und als „Fahrkarte“ für den öffentlichen Personennahverkehr.

Informationen zum 9-Euro-Ticket

In den Monaten Juni, Juli und August wird die UniCard mit aktuellem MDV-Aufdruck dem 9-Euro-Ticket gleichgestellt und gilt bundesweit über den gesamten Zeitraum als Fahrschein in allen Verkehrsmitteln des ÖPNV (RB, RE, U-Bahn, S-Bahn, Bus, Tram)

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Studentenwerkes.

Funktionen der UniCard

Ihre UniCard weist Sie offiziell als Studentin oder Student unserer Universität aus und begleitet Sie über Ihr gesamtes Studium. Mit der UniCard bezahlen Sie in der Mensa, Sie benötigen sie zum Kopieren und Drucken, verwenden sie als Bibliotheksausweis und als Fahrkarte für den öffentlichen Personennahverkehr.

Mit der UniCard können Sie in den sieben Mensen und neun Cafeterien des Studentenwerks bezahlen – sofern Sie Guthaben auf der Karte haben.

  • An den Aufladestationen im Eingangsbereich der jeweiligen Mensa oder Cafeteria können Sie Ihre Karte mit Bargeld aufladen.
  • Per AutoLoad können Sie Ihr Konto automatisch an der Kasse aufladen.
    Wenn Ihr Guthaben aufgebraucht oder der von Ihnen festgelegte Grenzbetrag unterschritten ist, können Sie Ihre Karte beim Bezahlen an den Mensakassen aufladen. Dazu erteilen Sie dem Studentenwerk Leipzig zuvor ein SEPA-Lastschriftmandat. Im Karten-Serviceportal können Sie festlegen, um welchen Betrag Ihre Karte aufgewertet wird.
    Um am AutoLoad teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ).
    Mehr erfahren

Zum Kopieren benötigen Sie Kopierguthaben auf Ihrer UniCard. Die Konten für die Mensa und für das Kopieren sind separate Konten, die an verschiedenen Stationen aufgeladen werden.

Aufladestationen für Ihr Kopierkonto finden Sie an drei Standorten:

  • Bibliotheca Albertina (2. Obergeschoss Freihand und Erdgeschoss hinter der Pforte)
  • Campus-Bibliothek (Kopierraum im Erdgeschoss)
  • Bibliothek Rechtswissenschaft (2. Obergeschoss im Petersbogen)

Bitte beachten Sie, dass das Kopierguthaben nur auf dem Chip der Karte gespeichert wird. Bei technischem Defekt oder Verlust der Karte kann das Restguthaben also weder verwendet noch ausgezahlt werden.

Wichtig: Ihr Kopierkonto ist nicht Ihr Druckkonto für das Universitätsrechenzentrum!

Ihr Druckkonto laden Sie auf, indem Sie an einem Umbuchungsautomaten Guthaben von Ihrem Mensakonto auf Ihr Druckkonto übertragen. Dieses Guthaben ist dann unter Ihrem Uni-Login vermerkt und nicht mehr auf Ihrer Karte. Die Automaten finden Sie unter anderem im Neuen Augusteum (2. Etage vor Raum A 252) oder im Geisteswissenschaftlichen Zentrum (Beethovenstraße 15).

Bei Fragen zum Druckkonto oder bezüglich der Rückerstattung des Druck-Guthabens kontaktieren Sie bitte das Universitätsrechenzentrum per E-Mail.

Mit Ihrer UniCard können Sie an allen Standorten der Universitätsbibliothek Medien ausleihen. Auf der Rückseite der Karte finden Sie Ihre achtstellige Bibliotheksnummer. Bei Verlust Ihrer UniCard vergessen Sie bitte nicht auch Ihr Bibliothekskonto sperren zu lassen.

MDV-Aufdruck im Wintersemester 2022/22

Damit Ihre UniCard als MDV-Ticket für das Wintersemester 2023/23 gültig ist, denken Sie bitte nach der Rückmeldung an die Validierung der Karte.

Änderung des MDV-Gebiets (Dezember 2019) 

Seit Dezember 2019 umfasst das Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds auch die Zugstrecken der Landkreise Anhalt-Bitterfeld, Wittenberg und der Stadt Dessau-Roßlau (MDV-Nord). Diese Erweiterung ist nicht im MDV-Anteil des Semesterbeitrags enthalten. Für eine Fahrt in das erweiterte MDV-Gebiet muss ein gültiges Anschlussticket aus dem MDV-Fahrkartensortiment erworben werden. Weitere Informationen zum MDV-Gebiet finden Sie auf der Seite des Studentenwerks.

Nutzung der UniCard als Fahrausweis

Sie können alle im MDV-Gebiet verfügbaren öffentlichen Verkehrsmittel wie Tram, Bus, S-Bahn oder Zug nutzen. Achten Sie bitte darauf, dass der Semesteraufdruck (Validierung) auf dem neuesten Stand und gut zu erkennen ist. Als Fahrausweis nutzen Sie Ihre gültige UniCard in Verbindung mit einem amtlichen Personaldokument mit Lichtbild.

Erstimmatrikulierte können im Wintersemester 2022/23 bereits einen Monat vor Beginn des Semesters den ÖPNV nutzen.

Sie können den öffentlichen Personennahverkehr nur mit Ihrer UniCard nutzen. Ihre Immatrikulationsbescheinigung allein ist kein gültiger Fahrausweis.

Die Funktionen der UniCard im Überblick

Validieren der UniCard

Beendigung der Kulanzregelung MDV

Die bis Sommersemester 2021 geltende Sonderregelung nach welcher auch Studierendenausweise mit einem Aufdruck des alten Semesters in Kombination mit einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung und einem amtlichen Personaldokument mit Lichtbild als Fahrausweis anerkannt wurden, endete zum 1. Oktober 2021. Mit dem Start des Wintersemesters 2021/22 gilt somit wieder ausschließlich der gültige Studienausweis mit dem aktuellen MDV-Aufdruck in Verbindung mit einem amtlichen Personaldokument mit Lichtbild als Ticket.

Damit Ihre UniCard immer für das aktuelle Semester gültig ist, bedrucken Sie diese bitte neu, nachdem Sie sich ordnungsgemäß zurückgemeldet haben. Lassen Sie die Karte vom Gerät einlesen – nach wenigen Sekunden erhalten Sie einen frischen Aufdruck.

Die Automaten finden Sie an fünf verschiedenen Standorten:

  • Goethestraße 6, Eingangsbereich (zwei Automaten) 
  • Neues Augusteum, Campus Augustusplatz, Erdgeschoss (zwei Automaten) 
  • Fakultät für Chemie und Mineralogie, Johannisallee 29, Erdgeschoss
  • Geisteswissenschaftliches Zentrum, Beethovenstraße 15, Erdgeschoss
  • Bibliothek Medizin/Naturwissenschaften, Liebigstraße 23/25
    Öffnungszeiten: Montag – Samstag, 8 – 24 Uhr

Mögliche Probleme beim Validieren

Überprüfen Sie bitte im AlmaWeb, ob Ihre Studienbescheinigung für das entsprechende Semester schon hinterlegt ist. Wenn das nicht der Fall ist, dann sind Sie wahrscheinlich noch nicht rückgemeldet. Das kann folgende Ursachen haben:

  • Der Semesterbeitrag (und gegebenenfalls anfallende Gebühren) ist noch nicht oder nicht vollständig bei uns eingegangen. Überprüfen Sie Ihre Zahlung.
  • Die Semesterbeitragszahlung konnte nicht zugeordnet werden. Überpüfen Sie, ob Ihre Matrikelnummer korrekt im Verwendungszweck der Zahlung angegeben wurde.
  • Sie müssen noch Unterlagen im Studierendensekretariat oder bei der Stabsstelle Internationales nachreichen. Überprüfen Sie die hochgeladenen Dokumente im AlmaWeb
  • Es liegt eine andere Rückmeldesperre vor (zum Beispiel Zahlungsverzug der Krankenversicherung). Überprüfen Sie im AlmaWeb, ob entsprechende Hinweise eingegangen sind oder wenden Sie sich bei Rückfragen bitte an das Studierendensekretariat oder die Stabsstelle Internationales (Kontakt für internationale Studierende).

AlmaWeb

Studierendensekretariat

Stabsstelle Internationales

Wenn der Semesteraufdruck nach der Validierung nicht gut zu erkennen ist, dann versuchen Sie die Karte bitte erneut an einem der anderen Automaten zu validieren. Sollte dies den Aufdruck nicht verbessern, dann buchen Sie bitte einen Termin beim Servicepoint UniCard.

Termin buchen

Sollte der Automat die Karte einbehalten, liegt ein technisches Problem vor. Warten Sie nach Möglichkeit bitte 5 bis 20 Minuten an dem Automaten. In der Regel startet der Automat in diesem Zeitraum neu und die Karte wird verspätet ausgegeben.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann informieren Sie uns bitte umgehend telefonisch oder per E-Mail. Teilen Sie uns dabei bitte mit:

  • Ihren Namen und Ihre Matrikelnummer
  • wo sich der Automat befindet
  • welches Problem genau vorliegt (Fehlermeldung am Automaten)

Die UniCard für Studienanfänger

Ihre personalisierte UniCard ist der letzte Schritt zum offiziellen Studieneinstieg. Sie erhalten Ihren Studierendenausweis, wenn Sie alle Unterlagen abgegeben, den Semesterbeitrag und die UniCard-Gebühr überwiesen und Ihr Passbild hochgeladen haben.

Für die Ausstellung der UniCard fällt eine Gebühr in Höhe von 10 Euro an. Diese Gebühr erheben wir zusammen mit dem Semesterbeitrag. Nähere Informationen dazu finden Sie auf Ihrer vorläufigen Immatrikulationsbescheinigung.

  • Nach der erfolgreichen Immatrikulation, wird Ihr AlmaWeb-Bewerber-Account in einen Studierenden-Account umgewandelt und Sie erhalten eine E-Mail vom Identitätsmanagement-System (IDM) unserer Universität. In dieser E-Mail werden Sie unter anderem aufgefordert, ein Passbild für die UniCard hochzuladen.
  • Melden Sie sich bitte im Portal Identity Manager (IDM) an und bestätigen Sie die Benutzerordnungen für das Universitätsrechenzentrum und die Universitätsbibliothek.
  • Laden Sie ein Passfoto für die UniCard hoch. Es sollte eine aktuelle Porträtaufnahme in Passbildqualität im jpeg-Format sein (mindestens 150 mal 200 Pixel, maximal 450 mal 500 Pixel).
  • Nach dem Upload prüfen wir das Bild, bis dahin ist es rot umrandet. Wird Ihre Auswahl akzeptiert, erscheint ein grüner Rahmen. Ist Ihr Foto ungeeignet, erhalten Sie eine E-Mail.
  • Sollte es Ihnen aus technischen Gründen nicht möglich sein, ein Passfoto hochzuladen, senden Sie das Bild bitte per E-Mail von Ihrer Uni-Mailadresse aus und geben Sie dabei Ihrer Matrikelnummer, Ihren vollständigen Namen und Ihr Geburtsdatum mit an.

Haben Sie Fragen oder Probleme mit dem Upload? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.
Sollten Sie Schwierigkeiten mit Ihren Zugangsdaten haben, kontaktieren Sie bitte das Universitätsrechenzentrum per E-Mail.

Bei Druck der UniCard erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail an Ihre studentische E-Mailadresse. Ob und wann die Karte gedruckt wurde, kann zudem im IDM-Portal unter „Meine Daten" eingesehen werden. 

  • Deutsche Studierende: Sie erhalten Ihre Unicard per Post an die im AlmaWeb hinterlegte deutsche Adresse. Achten Sie bitte darauf, dass die Adresse aktuell und vollständig ist! Sollten Sie nicht innerhalb von 18 Tagen nach Erhalt der E-Mail zum Kartendruck Ihre UniCard erhalten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Servicepoint UniCard.
  • Internationale Studierende: Ihre UniCard erhalten Sie von der Stabsstelle Internationales während der persönlichen Immatrikulation vom 28.9. bis 4.10.2022. Sollten Sie die Karte dort nicht erhalten, können Sie einen Termin bei beim Servicepoint UniCard buchen. Informationen zur Terminbuchung finden Sie ab 4.10.2022 an dieser Stelle.
  • Studierende des Studienkollegs: Sie erhalten Ihre UniCard von den Kolleg:innen des Studienkollegs. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen direkt an das Studienkolleg.
  • Teilnehmer des Internationalen Trainerkurses (ITK): Sie erhalten Ihre UniCard an der Sportwissenschaftlichen Fakultät. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen direkt an die Kolleg:innen des ITK.

Der Druck der Karten für die Studienanfänger beginnt circa 5 bis 6 Wochen vor Semesterbeginn. Wenn Sie neu an der Universität Leipzig immatrikuliert wurden und Ihre UniCard noch nicht gedruckt wurde, dann überprüfen Sie bitte alle nötigen Schritte:

  • Wurden Sie bereits vollständig immatrikuliert? Wenden Sie sich bei Rückfragen dazu bitte an das Studierendensekretariat oder die Stabsstelle Internationales (internationale Studierende). Wenn Sie Ihre Studienbescheinigung für das Startsemester im Almaweb finden, dann sollten Sie vollständig immatrikuliert sein. Dafür ist es erforderlich, dass:
    • der Semesterbeitrag mit Gebühr für die UniCard vollständig bezahlt worden ist. Überprüfen Sie den geforderten Betrag im Dokument zur vorläufigen Immatrikulation im AlmaWeb sowie Ihre Zahlung und achten Sie bitte auch auf Zahlendreher.
    • alle geforderten Unterlagen eingereicht worden sind (siehe Dokument zur vorläufigen Immatrikulation im AlmaWeb)
    • die Krankenkasse Ihren Versicherungsstatus elektronisch übermittelt hat (siehe Dokument zur vorläufigen Immatrikulation im AlmaWeb)
  • Haben Sie Ihr Foto im IDM-Portal hochgeladen? Erst wenn ein Foto vorliegt kann die Unicard gedruckt werden. Zum IDM-Portal
  • Sind Sie Nebenhörer an der Universität Leipzig? In dem Fall wird keine UniCard für Sie erstellt – es sei denn Sie beantragen diese per E-Mail an das Studierendensekretariat oder die Stabsstelle Internationales (internationale Studierende) und zahlen die Gebühr von 10 Euro.
  • Sie waren in der Vergangenheit schon einmal an der Universität Leipzig immatrikuliert? In dem Fall kann Ihre UniCard erst dann gedruckt werden, wenn Sie sich per E-Mail als Wiedereinschreiber bei uns melden. Bitte schreiben Sie uns die E-Mail erst dann, wenn Ihre Studienbescheinigung für das Startsemester im AlmaWeb zu finden ist und führen Sie immer auch Ihre Matrikelnummer mit auf. E-Mail an den Servicepoint UniCard

UniCard für Wiedereinschreiber: Sie waren bereits an unserer Universität immatrikuliert und nehmen erneut ein Studium auf? Kommen Sie bitte in die Sprechstunde des Servicepoints UniCard, um sich einen neuen Studienausweis ausstellen zu lassen. Sie erhalten Ihre neue UniCard, wenn Sie alle Unterlagen abgegeben und den Semesterbeitrag sowie die UniCard-Gebühr überwiesen haben. Gern können Sie vorab im Portal Identity Manager (IDM) ein neues Foto hochladen.

Terminbuchung

Foto: eine grüne Tafel beschrieben mit Willkommenssprüchen in verschiedenen Sprachen
Foto: Universität Leipzig

Neuausstellung UniCard

Sie können die Beantragung einer neuen UniCard dazu nutzen, ein aktuelles Foto im IDM hochzuladen. Um sicherzugehen, dass das neue Foto beim Neudruck der UniCard berücksichtigt wird, beantragen Sie die neue UniCard bitte erst nach erfolgreichem Upload des neuen Fotos.

Fotoupload im IDM

Wenn Ihre UniCard bei uns abgegeben wird, informieren wir Sie in der Regel innerhalb von zwei bis drei Werktagen per E-Mail an Ihre Uni-Mailadresse. Sollten Sie keine E-Mail von uns erhalten, können Sie per E-Mail oder vor Ort eine neue Karte beantragen.

Antrag per E-Mail

Bitte senden Sie uns eine E-Mail von Ihrer Uni-Mailadresse. Geben Sie Ihre Matrikelnummer und den Grund für den Antrag auf Neuausstellung der UniCard an. Wir senden Ihnen die neue UniCard mit der Rechnung über 10 Euro (Gebühr zur Ausstellung einer neuen Karte) an Ihre im AlmaWeb hinterlegte Adresse.
E-Mail schreiben 

Antrag vor Ort

Buchen Sie bitte einen Termin – wir erstellen vor Ort eine neue Karte. Dafür erheben wir eine Gebühr von 10 Euro welche Sie per EC-Karte oder bar (kein Wechselgeld vorhanden, bitte passend mitbringen) zahlen können. Halten Sie bitte einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) bereit.
Terminbuchung

Bitte beachten Sie bei Kartenverlust:

  • Mensaguthaben auf verlorener Karte sperren: Senden Sie vor Beantragung einer neuen Karte eine E-Mail mit der Seriennummer der alten Karte und Bitte um Sperrung des Mensaguthabens auf dieser Karte an das Studentenwerk Leipzig. Die Kartenseriennummer der alten Karte finden Sie nur vor Kartenneudruck im IDM Portal unter "Meine Daten".
  • Mensaguthaben auf neue Karte übertragen: Sie können sich das Restguthaben Ihres Mensakontos vom Studentenwerk nach Erhalt der neuen Karte auf diese übertragen lassen. Wenn Sie AutoLoad für Ihr Mensakonto eingerichtet haben, dann sollten Sie das SEPA-Mandat im Kartenservice-Portal des Studentenwerks für die alte Karte widerrufen. Für die neue Karte muss AutoLoad neu eingerichtet werden.
  • Kopierguthaben: Das verbliebene Guthaben des Kopierkontos kann nicht übertragen werden, da das Guthaben nur auf dem Chip der alten Karte gespeichert ist. Ihr Druckkonto bleibt unbeeinflusst.
  • Bibliothek: Nach dem Kartenneudruck wird eine neue Bibliotheksnummer erzeugt. Ihr altes Bibliothekskonto wird innerhalb von 24 Stunden inklusive aller Buchungen und Ausleihen auf das neu erzeugte Konto übertragen. Bis dahin kann es zu Einschränkungen bei der Bibliotheksnutzung kommen. Ihre alte, verlorene UniCard ist damit nicht mehr für die Bibliothek nutzbar. Um Missbrauch bis zur Kontoübertragung vorzubeugen, können Sie Ihren alten Bibliotheksausweis in der Universitätsbibliothek sperren lassen, sobald Sie den Verlust bemerken.
    Achtung: Auch Ihr Passwort für das Bibliothekslogin wird auf die Grundeinstellung (Geburtsdatum: TTMMJJJJ) zurückgesetzt, und somit die PIN für die Selbstverbuchungsterminals gelöscht. Bei Ihrem ersten Login nutzen Sie Ihre Bibliotheksnummer als Benutzernamen und Ihr Geburtsdatum als Passwort. In Ihrem Bibliothekskonto können Sie anschließend Ihr Passwort ändern und sich eine neue PIN setzen.

Wenn der Semesteraufdruck auf dem Studienausweis bei der Fahrscheinkontrolle nicht lesbar ist, kann der Fahrkartenkontrolleur diesen als ungültig zurückweisen. Lassen Sie Ihre UniCard bitte von einem anderen Validierungsautomaten erneut bedrucken. Sollte dies nicht ausreichen oder der Semesteraufdruck nach kurzer Zeit erneut nicht mehr lesbar sein, dann sollten Sie die UniCard am Servicepoint UniCard erneuern lassen. Die neue Karte wird vor Ort gegen die alte Karte ausgetauscht.

Sollte die Karte übliche Abnutzungserscheinungen aufweisen, dann ist die Neuausstellung der UniCard kostenfrei. Andernfalls berechnen wir für die Neuausstellung der UniCard eine Gebühr von 10 Euro. Die kann per EC-Karte oder bar (bitte passend mitbringen) gezahlt werden.

Terminbuchung​​​​​​​

Bitte beachten Sie bei Kartenneuausstellung:

  • Mensaguthaben: Sie können sich das Restguthaben Ihres Mensakontos vom Studentenwerks nach Erhalt der neuen Karte auf diese übertragen lassen. Wenn Sie AutoLoad für Ihr Mensakonto eingerichtet haben, dann sollten Sie das SEPA-Mandat im Kartenservice-Portal des Studentenwerks für die alte Karte widerrufen. Für die neue Karte muss AutoLoad vom Studentenwerk neu eingerichtet werden.
  • Kopierguthaben: Das verbliebene Guthaben des Kopierkontos kann vom Servicepoint UniCard bei Abgabe der alten Karte auf die neue Karte übertragen werden wenn der Chip der alten UniCard intakt ist und das Guthaben ausgelesen werden kann.
  • Bibliothek: Bei Kartenneudruck wird eine neue Bibliotheksnummer erzeugt. Ihr altes Bibliothekskonto wird innerhalb von 24 Stunden inklusive aller Buchungen und Ausleihen auf das neu erzeugte Konto übertragen. Bis dahin kann es zu Einschränkungen bei der Bibliotheksnutzung kommen. Damit ist auch Ihre alteUniCard nicht mehr für die Bibliothek nutzbar.
    Achtung: Auch Ihr Passwort für das Bibliothekslogin wird auf die Grundeinstellung (Geburtsdatum: TTMMJJJJ) zurückgesetzt, und somit die PIN für die Selbstverbuchungsterminals gelöscht. Bei Ihrem ersten Login nutzen Sie Ihre Bibliotheksnummer als Benutzernamen und Ihr Geburtsdatum als Passwort. In Ihrem Bibliothekskonto können Sie anschließend Ihr Passwort ändern und sich eine neue PIN setzen.

Für die Neuausstellung der UniCard bei Beschädigung (z.B. Bruch, Knick, Riss) buchen Sie bitte einen Termin bei uns und bringen Sie Ihre beschädigte UniCard mit. Wir berechnen Ihnen 10 Euro, die Sie per EC-Karte oder bar (bitte passend mitbringen) zahlen können.

Terminbuchung

Bitte beachten Sie bei Kartenneuausstellung:

  • Mensaguthaben: Sie können sich das Restguthaben Ihres Mensakontos vom Studentenwerk nach Erhalt der neuen Karte auf diese übertragen lassen. Wenn Sie AutoLoad für Ihr Mensakonto eingerichtet haben, dann sollten Sie das SEPA-Mandat im Kartenservice-Portal des Studentenwerkes für die alte Karte widerrufen. Für die neue Karte muss AutoLoad vom Studentenwerk neu eingerichtet werden.
  • Kopierguthaben: Das verbliebene Guthaben des Kopierkontos kann vom Servicepoint UniCard nur dann auf die neue Karte übertragen werden, wenn der Chip der alten UniCard intakt ist und das Guthaben ausgelesen werden kann.
  • Bibliothek: Bei Kartenneudruck wird eine neue Bibliotheksnummer erzeugt. Ihr altes Bibliothekskonto wird innerhalb von 24 Stunden inklusive aller Buchungen und Ausleihen auf das neu erzeugte Konto übertragen. Bis dahin kann es zu Einschränkungen bei der Bibliotheksnutzung kommen. Damit ist auch Ihre alte UniCard nicht mehr für die Bibliothek nutzbar.
    Achtung: Auch Ihr Passwort für das Bibliothekslogin wird auf die Grundeinstellung (Geburtsdatum: TTMMJJJJ) zurückgesetzt, und somit die PIN für die Selbstverbuchungsterminals gelöscht. Bei Ihrem ersten Login nutzen Sie Ihre Bibliotheksnummer als Benutzernamen und Ihr Geburtsdatum als Passwort. In Ihrem Bibliothekskonto können Sie anschließend Ihr Passwort ändern und sich eine neue PIN setzen.

Namensänderungen müssen zunächst vom Studierendensekretariat im AlmaWeb verbucht werden. Nach erfolgter Buchung können Sie eine neue UniCard beim Servicepoint UniCard mit dem neuen Namen beantragen. Die alte Karte wird vor Ort gegen die Karte mit neuem Namen ausgetauscht. Die Zahlung der Gebühr von 10 Euro kann per EC-Karte oder bar (bitte passend mitbringen) erfolgen.
Terminbuchung

Soll eine Vornames- und Geschlechtsanpassung vorgenommen werden, dann wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie. Der ausgefüllte Anpassungsbogen wird dann an den Servicepoint UniCard weitergeleitet und wir informieren Sie, wenn Ihre neue UniCard zur Abholung bereit liegt. Bringen Sie bitte zum vereinbarten Termin Ihre alte UniCard mit.

Bitte beachten Sie bei Kartenneuausstellung:

  • Mensaguthaben: Sie können sich das Restguthaben Ihres Mensakontos vom Studentenwerk nach Erhalt der neuen Karte auf diese übertragen lassen. Wenn Sie AutoLoad für Ihr Mensakonto eingerichtet haben, dann sollten Sie das SEPA-Mandat im Kartenservice-Portal des Studentenwerkes für die alte Karte widerrufen. Für die neue Karte muss AutoLoad vom Studentenwerk neu eingerichtet werden.
  • Kopierguthaben: Das verbliebene Guthaben des Kopierkontos kann vom Servicepoint UniCard bei Abgabe der alten Karte auf die neue Karte übertragen werden wenn der Chip der alten UniCard intakt ist und das Guthaben ausgelesen werden kann.
  • Bibliothek: Bei Kartenneudruck wird eine neue Bibliotheksnummer erzeugt. Ihr altes Bibliothekskonto wird innerhalb von 24 Stunden inklusive aller Buchungen und Ausleihen auf das neu erzeugte Konto übertragen. Bis dahin kann es zu Einschränkungen bei der Bibliotheksnutzung kommen. Damit ist auch Ihre alte UniCard nicht mehr für die Bibliothek nutzbar.
    Achtung: Auch Ihr Passwort für das Bibliothekslogin wird auf die Grundeinstellung (Geburtsdatum: TTMMJJJJ) zurückgesetzt, und somit die PIN für die Selbstverbuchungsterminals gelöscht. Bei Ihrem ersten Login nutzen Sie Ihre Bibliotheksnummer als Benutzernamen und Ihr Geburtsdatum als Passwort. In Ihrem Bibliothekskonto können Sie anschließend Ihr Passwort ändern und sich eine neue PIN setzen.

Probleme mit der UniCard

Die Deutsche Bahn hat bereits wiederholt Studienausweise eingezogen, weil sie schmutzig oder schlecht lesbar waren. Wir bitten alle Studierenden, ihre UniCard nicht aus der Hand zu geben. Die Karte ist Eigentum unserer Universität und nicht nur Fahrausweis, sondern auch der Nachweis Ihres Status als Studentin oder Student.

Die Deutsche Bahn hat schon mehrfach schlecht lesbare oder schmutzige und dadurch manipuliert wirkende UniCards eingezogen. Der Mitteldeutsche Verkehrsbund ist über das Problem informiert und arbeitet an einer Lösung. Um dieser Situation zu entgehen, lassen Sie Ihren abgenutzten oder schwer lesbaren Ausweis bitte zeitnah im Servicepoint erneuern.

Sie haben Ihren Ausweis bereits bei der Deutschen Bahn abgegeben?

  • Melden Sie sich bitte beim Servicepoint UniCard.
  • Bringen Sie die Fahrpreisnacherhebung mit oder senden Sie diese per E-Mail.

Wenn der Aufdruck auf dem Studienausweis bei der Fahrscheinkontrolle nicht lesbar ist und der Fahrkartenkontrolleur diesen deshalb als ungültig zurückweist, wird nach den allgemeinen Beförderungsbedingungen des MDV das erhöhte Beförderungsentgelt fällig. Studierende haben dann die Möglichkeit innerhalb einer Woche einen lesbaren Studienausweis als gültigen Fahrausweis bei der Servicestelle des jeweiligen Verkehrsunternehmens vorzulegen. In diesem Fall müssen Sie nicht das vollständig erhöhte Beförderungsentgelt von 60 Euro, aber immer noch das ermäßigt erhöhte Beförderungsentgelt von 7 Euro zahlen.

Dabei handelt es sich um eine generelle Regelung aus den Beförderungsbedingungen des MDV, die auch für  Studienausweise gilt, welche als Fahrausweise genutzt werden.

Buchen Sie bitte einen Termin beim Servicepoint UniCard um Ihre Karte kostenfrei zu erneuern.
Terminbuchung

Ihnen wird beim Kopieren die Fehlermeldung 448 angezeigt oder das Kopieraufladegerät zeigt Ihnen Karte ungültig an? Dann wurde Ihr Kopierkonto wahrscheinlich am letzten Gerät, das Sie genutzt haben, gesperrt.

  • Gehen Sie an dieses Gerät zurück und stecken Sie die Karte nochmals ein, um Ihre Karte wieder zu entsperren.
  • Ist Ihr Konto weiterhin gesperrt, wenden Sie sich bitte an den Servicepoint UniCard.

Das Kopier- und das Mensakonto auf Ihrer UniCard werden separat verwaltet. So können Sie Ihr Mensakonto weiterhin nutzen, wenn Ihr Kopierkonto gesperrt ist und Sie es noch nicht zum Service Point geschafft haben.

Wenden Sie sich bitte an das Studentenwerk im Studierenden-Service-Zentrum.

Das Mensa- und das Kopierkonto auf Ihrer UniCard werden separat verwaltet. So können Sie Ihr Kopierkonto weiterhin nutzen, wenn Ihr Mensakonto nicht funktioniert und Sie es noch nicht zum Studentenwerk geschafft haben.

Die UniCard nach dem Studium

Mit der Exmatrikulation wird Ihre UniCard ungültig. Sollten Sie am Anfang Ihres Studiums eine Kaution für die Karte gezahlt haben, können Sie sich das Geld zurückerstatten lassen.
Das betrifft alle Immatrikulationen vor dem 1. Dezember 2017.

Wenn Sie vor dem 1. Dezember 2017 immatrikuliert wurden, können Sie die Rückzahlung der Kaution in Höhe von 10 Euro beantragen. Geben Sie Ihre UniCard dafür innerhalb von zwei Semestern nach der Exmatrikulation zusammen mit dem Antrag auf Rückerstattung der Kaution beim Studierendensekretariat im Studierenden-Service-Zentrum ab.

Bitte lassen Sie sich eventuelle Guthaben zurückerstatten, bevor Sie die UniCard abgeben.

  • Ihr verbliebenes Mensaguthaben kann während einer 30-tägigen Karenzzeit nach Exmatrikulation noch zum Bezahlen in der Mensa genutzt werden. Den Restbetrag zahlt das Studentenwerk Leipzig aus. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Studentenwerk LEIPzig
  • Das restliche Guthaben Ihres Kopierkontos ermittelt der Servicepoint UniCard. Bitte reichen Sie Ihre UniCard dafür postalisch, über den Fristenbriefkasten vor der Goethestraße 6 oder bei einem persönlichen Termin bei uns ein. Anschließend zahlt der Studentenkopierdienst das ermittelte Kopierguthaben aus:
    Studentenkopierdienst/mobilblitz (Handyladen Vodafone) 
    Neumarkt 27, 04109 Leipzig
     TerminBuchung
  • Bezüglich der Rückerstattung des restlichen Guthabens des Druckkontos kontaktieren Sie bitte das Universitätsrechenzentrum per E-Mail.

Das könnte Sie auch interessieren

Beratungs- und Serviceangebote

mehr erfahren

Universitätsbibliothek

mehr erfahren

Rückmeldung und Semesterbeitrag

mehr erfahren

Exmatrikulation

mehr erfahren