Finde deinen Weg ins Studium. Wir helfen dir dabei.

Musik Lehramt

|

Staatsexamen

NÜTZLICHE LINKS

Phoniatrisches Gutachten

Eignungsprüfung Musik

HINWEIS

Die Bewerbung für das Fach Musik erfolgt für alle Schulformen an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (HMT). 

Die Anmeldung zur Eignungsfeststellungsprüfung findet bereits im Frühjahr statt.

Für das Studium der Grundschuldidaktik Musik findet ein Aufnahmegespräch im ersten Fachsemester statt.

Zur Online-Bewerbung auf www.uni-leipzig.de

STUDIENBEGINN:
Wintersemester

Lehramt Grundschulen

REGELSTUDIENZEIT:
8 Semester

LEISTUNGSPUNKTE:
240 Leistungspunkte (LP)

Lehramt an Oberschulen

REGELSTUDIENZEIT:
9 Semester

LEISTUNGSPUNKTE:
270 Leistungspunkte (LP)

Lehramt an Gymnasien

REGELSTUDIENZEIT:
10 Semester

LEISTUNGSPUNKTE:
300 Leistungspunkte (LP)

Lehramt Sonderpädagogik

REGELSTUDIENZEIT:
10 Semester

LEISTUNGSPUNKTE:
300 Leistungspunkte (LP)

Lehramt an Gymnasien

Voraussetzungen

  • Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • Eignungsfeststellungsprüfung an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Leipzig
  • Phoniatrisches Gutachten

Inhalte

Das Studium umfasst die künstlerisch-praktische, die musikpädagogische, musikdidaktische sowie die musikwissenschaftliche Ausbildung für das Lehramt an Gymnasien. Das künstlerisch- praktische Studium gliedert sich in instrumentale, vokale und musiktheoretische Ausbildungsbereiche, die als Einzelunterricht (Haupt- und Zweitinstrument, Gesang, Schulpraktisches Klavierspiel) und als Unterricht in Kleingruppen (Musiktheorie, Chorleitung) angeboten werden.

Darüber hinaus müssen Schulpraktische Studien, Ergänzungsstudien inklusive Sprecherziehung sowie bildungswissenschaftliche Studieninhalte belegt werden.

Aufbau des Studiums

Im Studienführer findest du den Aufbau des Studiums ebenso wie eine Übersicht zum Studienablauf, zu Modulen und Prüfungen.

Berufsperspektiven

Vorrangiges Berufsziel ist der Einsatz als Musiklehrer/innen an staatlichen Gymnasien im
gesamten Bundesgebiet. Absolventen/innen des Staatsexamens dieses Studienganges
finden jedoch auch mögliche Berufsfelder in allen Bereichen, in denen eine solide
Kompetenz auf dem Gebiet der Musik sowie deren Lehre benötigt wird, wie z. B.:

  • Private oder ausländische Bildungseinrichtungen
  • Fach- und Hochschuleinrichtungen
  • Kultureinrichtungen

Wichtige Dokumente

Lehramt an Oberschulen

Voraussetzungen

  • Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • Eignungsfeststellungsprüfung an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Leipzig
  • Phoniatrisches Gutachten

Inhalte

Das Studium umfasst die künstlerisch-praktische, die musikpädagogische, musikdidaktische sowie die musikwissenschaftliche Ausbildung für das Lehramt an Oberschulen. Das künstlerisch-praktische Studium gliedert sich in instrumentale, vokale und musiktheoretische Ausbildungsbereiche, die als Einzelunterricht (Haupt- und Zweitinstrument, Gesang, Schulpraktisches Klavierspiel) und als Unterricht in Kleingruppen (Musiktheorie, Chorleitung) angeboten werden.

Darüber hinaus müssen Schulpraktische Studien, Ergänzungsstudien inklusive Sprecherziehung sowie bildungswissenschaftliche Studieninhalte belegt werden.

Aufbau des Studiums

Im Studienführer findest du den Aufbau des Studiums ebenso wie eine Übersicht zum Studienablauf, zu Modulen und Prüfungen.

Berufsperspektiven

Vorrangiges Berufsziel ist der Einsatz als Musiklehrer/innen an staatlichen Oberschulen in Deutschland. Absolvent/innen des Staatsexamens dieses Studiengangs finden jedoch auch mögliche Berufsfelder in allen Bereichen, in denen eine solide Kompetenz auf dem Gebiet der Musik sowie deren Lehre benötigt wird, wie z. B.:

  • Private oder ausländische Bildungseinrichtungen
  • Fach- und Hochschuleinrichtungen
  • Kultureinrichtungen

Wichtige Dokumente

Lehramt an Grundschulen

Voraussetzungen

  • Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • Eignungsfeststellungsprüfung an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Leipzig
  • Phoniatrisches Gutachten

Inhalte

Das Studium umfasst die künstlerisch-praktische, die musikpädagogische, musikdidaktische sowie die musikwissenschaftliche Ausbildung für das Lehramt an Grundschulen. Das künstlerisch-praktische Studium gliedert sich in instrumentale, vokale und musiktheoretische Ausbildungsbereiche, die als Einzelunterricht (Haupt- und Zweitinstrument, Gesang, Schulpraktisches Klavierspiel) und als Unterricht in Kleingruppen (Musiktheorie, Chorleitung) angeboten werden. 

Darüber hinaus müssen Schulpraktische Studien, Ergänzungsstudien inklusive Sprecherziehung sowie bildungswissenschaftliche Studieninhalte belegt werden. 

Aufbau des Studiums

Im Studienführer findest du den Aufbau des Studiums ebenso wie eine Übersicht zum Studienablauf, zu Modulen und Prüfungen.

Berufsperspektiven

Vorrangiges Berufsziel ist der Einsatz als Musiklehrer/innen an staatlichen Grundschulen im gesamten Bundesgebiet. Absolventen/innen des Staatsexamensstudienganges finden jedoch auch mögliche Berufsfelder in allen Bereichen, in denen eine solide Kompetenz auf dem Gebiet der Musik sowie deren Lehre benötigt wird, wie z. B.:

  • Private oder ausländische Bildungseinrichtungen
  • Fach- und Hochschuleinrichtungen
  • Kultureinrichtungen

Wichtige Dokumente

Lehramt Sonderpädagogik

Voraussetzungen

  • Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • Eignungsfeststellungsprüfung an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Leipzig
  • Phoniatrisches Gutachten
  • Nachweis eines vierwöchigen Sozialpraktikums in einer Kinder-, Jugend- oder Sozialeinrichtung (vor Studienbeginn)

Inhalte

Das Studium umfasst die künstlerisch-praktische, die musikpädagogische, musikdidaktische sowie die musikwissenschaftliche Ausbildung für das Lehramt Sonderpädagogik. Das künstlerisch- praktische Studium gliedert sich in instrumentale, vokale und musiktheoretische Ausbildungsbereiche, die als Einzelunterricht (Haupt- und Zweitinstrument, Gesang, Schulpraktisches Klavierspiel) und als Unterricht in Kleingruppen (Musiktheorie, Chorleitung) angeboten werden.

Darüber hinaus müssen Schulpraktische Studien, Ergänzungsstudien inklusive Sprecherziehung sowie bildungswissenschaftliche Studieninhalte belegt werden.

Aufbau des Studiums

Im Studienführer findest du den Aufbau des Studiums ebenso wie eine Übersicht zum Studienablauf, zu Modulen und Prüfungen.

Berufsperspektiven

Vorrangiges Berufsziel ist der Einsatz als Musiklehrer/innen an Förderschulen in Deutschland.  Absolvent/innen des Staatsexamens dieses Studiengangs finden jedoch auch mögliche Berufsfelder in allen Bereichen, in denen eine solide Kompetenz auf dem Gebiet der Musik sowie deren Lehre benötigt wird, wie z. B.:

  • Private oder ausländische Bildungseinrichtungen
  • Fach- und Hochschuleinrichtungen.

Wichtige Dokumente

Bildergalerie

Student der Musikwissenschaft am Flügel